Lehrlinge in Norwegen, Grasdach, Dachdecker, Gjor Det, Mach es, NieZib,
Sommer / Handwerkskammer

Auslandspraktikum

Lerne neue Arbeitsweisen kennen und informiere dich bei uns: Berufsbildung ohne Grenzen.

»Durch das Auslandspraktikum haben wir unseren Horizont enorm erweitert. Wir sind viel selbstständiger geworden, davon profitieren auch unsere Chefs.«



Entdecke Europa und die Welt

Wolltest du auch schon immer...

  • Häuser bauen in Norwegen?
  • Haare schneiden in Italien?
  • Steine hauen in Carrara?
  • Autos reparieren oder lackieren in den Niederlanden?
  • ...

Mit einem Praktikum im Ausland kannst du deinen Horizont erweitern. Egal, welches Gewerk – du lernst neue Arbeitsweisen in ausländischen Betrieben kennen und verbesserst ganz nebenbei deine Sprachkenntnisse.

Bis zu einem Viertel der Berufsausbildung kannst du im Ausland absolvieren. Auch im ersten Jahr nach deiner Ausbildung oder einer Weiterbildung (z. B. zum Meister) kannst du mit unserer Unterstützung und einer finanziellen Förderung berufliche Auslandserfahrungen sammeln. Unsere Gruppenreisen dauern zwischen drei Wochen und drei Monaten. Du kannst aber auch alleine losfahren. Wir unterstützen dich und deinen Betrieb dabei, das richtige Förderprogramm zu finden, damit der Auslandsaufenthalt gelingt.

Dorthin kannst du fahren

  • Frankreich (z.B. Rouen)
  • Italien (z. B. Carrara, Florenz, Vicenza)
  • Niederlande (z. B. Bergen op Zoom)
  • Norwegen (z. B. Lillestrøm, Verdal)
  • Polen
  • weitere europäische Länder
  • USA
  • Südkorea (Gumi, voraussichtlich ab 2019)
  • Japan (Tokushima, voraussichtlich ab 2019)

in Braunschweig

Natalia Marszall

Tel. 0531 1201-131
Fax 0531 1201-133
marszall--at--hwk-bls.de

in Lüneburg

Lars Petersen

Tel. 04131 712-150
Fax 04131 712-388
lars.petersen--at--hwk-bls.de

in Stade

Udo Herz

Tel. 04141 6062-45
Fax 04141 6062-91
herz--at--hwk-bls.de



Aktuelle Angebote

Vicenza (Italien)

Ausland; Auslandsaustausch; Vicenza; Berufsbildung ohne Grenzen, Niezib; Mobilitätsberatung; Auto; Werkstatt; Kfz; Praktikum; Auslandspraktikum
Sommer / Handwerkskammer

Dreiwöchiges Praktikum für verschiedene Gewerke im Frühjahr 2019

 mehr lesen

Lillestrøm (Norwegen)

Lillestrom, Elch, Auslandspraktikum, Berufsbildung ohne Grenzen, Norwegen
Petersen / Handwerkskammer

Dreiwöchiges Praktikum für Elektroniker und Tischler im Frühjahr 2019

 mehr lesen

Florenz (Italien)

Deutsche Lehrlinge in Florenz
Handwerkskammer

Dreiwöchiges Praktikum für Friseure im Frühjahr 2019

 mehr lesen

Rouen (Frankreich)

Auslandspraktikum, Rouen, Frankreich, Berufsbildung ohne Grenzen
Handwerkskammer

Dreiwöchiges Praktikum für verschiedene Gewerke im Herbst 2019

mehr lesen

Bergen op Zoom (Niederlande)

NieZiB, KFZ-Lehrlinge, Projekt, BAND, NieZiB, KFZ-Lehrlinge, Projekt, BAND, KFZ-Lehrling in den Niederlanden bei der Arbeit ohne Mercedes-Logo, Bergen op Zoom, Auslandspraktikum
Sommer / Handwerkskammer

Dreiwöchiges Praktikum für verschiedene Gewerke im Herbst 2019

mehr lesen

Verdal (Norwegen)

Ein Azubi in Verdal/Norwegen
Handwerkskammer

Dreiwöchiges Praktikum für verschiedene Gewerke im Herbst 2019

mehr lesen

Carrara (Italien)

Junger Steinmetz bearbeitet Marmor in Carrara, Italien.
Bunger / Handwerkskammer

Dreizehnwöchiges Praktikum für Steinmetze im Herbst 2019

mehr lesen

Europa und die Welt

Niedersächsisches Zentrum für internationale Berufsbildung, Niezib, Berufsbildung ohne Grenzen, BOG, Auslandspraktikum, Auslandsaufenthalt, International, Weltkugel, Globus, Reisen
www.fotografiemh.de - Merle Busch

Vom dreiwöchigen bis zum 12-monatigen Praktikum - unsere Angebote im Überblick

 mehr lesen


Voraussetzungen

Das bringst du mit

  • Auszubildender im zweiten oder dritten Lehrjahr in einem Handwerksbetrieb oder
  • Geselle im ersten Jahr nach Abschluss der Ausbildung oder
  • Meister im ersten Jahr nach der Meisterprüfung
     
  • Betrieb und Berufsschule sind mit einem Auslandspraktikum einverstanden
  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Englischkenntnisse


Das bieten wir dir

  • Sprachkurs in der Landessprache
  • Betreuung vor Ort
  • Zuschuss für die sprachliche und interkulturelle Vorbereitung, Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung
  • Ausstellung des "Europass Mobilität"


Der Europass

Zeugnis für die Bewerbungsmappe

Europass Mobilität, Auslandspraktikum
Bartel / Handwerkskammer



Im Anschluss an dein Praktikum im europäischen Ausland erhältst du von der Handwerkskammer den europaweit anerkannten Europass. Hier sind alle ausgeführten Arbeiten und der Zeitraum, den du im Ausland verbracht hat, aufgeführt. 

Übrigens: Die Auslandszeit wird auf die Ausbildungszeit angerechnet.


 Mehr Infos zum Europass



Finanzielle Unterstützung

Ganz klar: Ein Auslandspraktikum ist mit Kosten verbunden. Reise, Wohnung und das Freizeitprogramm vor Ort – das alles gibt es natürlich nicht umsonst. Finanzielle Unterstützung bei einer beruflichen Erfahrung in Europa erhältst du über das Programm Erasmus+.

Übrigens: Das Auslandspraktikum ist laut Berufsbildungsgesetz Teil der Ausbildung. Das bedeutet, wer im Ausland ein Praktikum macht, bekommt auch weiterhin seinen Lohn.



Ausbildungsbetrieb finden

Wenn du einen Betrieb suchst, der schon mit uns zusammenarbeitet, kannst du dir hier einen Überblick verschaffen.

Liste von Betrieben, die Lehrlinge ins Ausland senden

Liste von Betrieben, die ausländische Lehrlinge aufnehmen



Infos zu Programmen und Organisationen

Allgemeine Programme und Organisationen

„Berufsbildung ohne Grenzen“ ist das Beraternetzwerk der Handwerks- und Industrie- und Handelskammern rund um Auslandsaufenthalte während der beruflichen Bildung und Ansprechpartner für Unternehmen, Auszubildende, junge Fachkräfte und internationale Organisationen. Die Mobilitätsberater bieten Unterstützung bei dem Blick über den beruflichen Tellerrand. www.berufsbildung-ohne-grenzen.de

Die Informations- und Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung „ibs“ zeigt dir deinen Weg ins Ausland, der einfacher ist, als du denkst. www.go-ibs.de

Hier werden internationale Begegnungen und Auslandsaufenthalte für junge Leute dargestellt. Es gibt neben Länderinfos und Erfahrungsberichten auch eine Programmdatenbank für die schnelle Suche.  www.rausvonzuhaus.de

Die Zentralstelle für Arbeitsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit informiert und berät im Bereich ihrer Nachwuchsförderung junge Menschen und vermittelt Jobs und Praktika im Ausland. Hier gibt es auch kostenlose Länderbroschüren zum Download. www.zav.de

Die Nationale Agentur Bildung für Europa des Bundesinstituts für Berufsbildung informiert über die Förderprogramme der Europäischen Union, welche die erhöhte Mobilität von Auszubildenden, Schülern und Berufstätigen zum Ziel haben. www.na-bibb.de

Erasmus+ ist das Förderprogramm der Europäischen Union zur Förderung der Mobilität von Auszubildenden, Schülern und Berufstätigen.  www.erasmusplus.de



Länderspezifische Organisationen und Programme

Das Europäische Solidaritätskorps ist eine neue Initiative der Europäischen Union. Es schafft Möglichkeiten für junge Menschen, an Freiwilligenprojekten oder Beschäftigungsprojekten in ihrem eigenen Land oder im EU-Ausland teilzunehmen, die Gemeinschaften und Menschen in ganz Europa zugutekommen. Alle Teilnehmer (m/w) verinnerlichen dabei Auftrag und Grundsätze des Europäischen Solidaritätskorps. Anmelden kannst du dich bereits mit 17 Jahren. Für die Teilnahme musst Du volljährig sein. Das Höchstalter ist 30 Jahre. Die Projektdauer beträgt zwischen zwei und zwölf Monaten.  https://europa.eu/youth/solidarity_de

ProTandem, die deutsch-französische Agentur für den Austausch in der beruflichen Bildung, organisiert Praktika von Auszubildenden und Berufstätigen in Frankreich bzw. Deutschland. https://protandem.org

Das Deutsch-Französische Jugendwerk vergibt Stipendien für berufsorientierte Praktika in Frankreich bzw. Deutschland sowie für den Schüleraustausch zwischen Frankreich und Deutschland. www.dfjw.org

Das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch (TANDEM) fördert unter anderem berufliche Praktika von Auszubildenden im Partnerland.  www.tandem-org.de

Für Polen bietet das Deutsch-Polnische Jugendwerk Unterstützung bei Austauschmaßnahmen zwischen den Partnerländern.  www.dpjw.org



Informationen über Berufsbildungssysteme

Wie sieht die Berufsbildung in anderen europäischen Staaten aus? Das Centre Européen pour le Développement de la Formation Professionelle (CEDEFOP) hilft weiter.  www.cedefop.europa.eu



Jobsuche und Bewerbung im Ausland

Hier kannst du gezielt Stellenangebote in Europa suchen.  https://ec.europa.eu/eures

Um Arbeitgebern im Ausland einen Einblick in Ihre berufliche Vorbildung zu geben, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) für viele Berufe Ausbildungsprofile in englischer und französischer Sprache erstellt. Es bietet sich an, diese den Bewerbungsunterlagen als weitere Erläuterung beizulegen.  www.bibb.de

Der "Europass-Lebenslauf" bietet einen internationalen Standard-Lebenslauf. Infos zu den weiteren Europass-Dokumenten finden Sie ebenfalls hier.  www.europass-info.de



Erfahrungsberichte - Aus der Praxis

Unternehmerpreis für Elektro Hartmann



Alle Erfahrungsberichte findest du hier



Förderlogos Internationale Berufsbildung